Home

Eschelbronn

Zeittafel

Sehenswertes

Auswanderung

Schreinerhandwerk

Kirchengeschichte

Persönlichkeiten

Kontakt




"Eschelbronn-Online" existiert seit  2005. Hier können Sie nützliche Informationen und Daten über die Eschelbronner Heimatgeschichte finden. Da ich mich für Geschichte interessiere, habe ich mich entschlossen eine Website darüber einzurichten. Bis zum 10jährigen Jubiläum im Januar 2015 hatte
“Eschelbronn-Online” 10.000 Besucher. Danach sprang der Zähler zurück. Dies entsprach einem Jahresschnitt von 1.000 Besuchern!

Buchtipps:

1.) Marius Golgath, Von der Kurpfalz nach Pennsylvania: Die bewegende Lebensgeschichte des Kirchenpioniers Antonius Jacobus Henckel (1668-1728), Ubstadt-Weiher 2013 (ISBN: 3897357852).

Das Buch kann über den Verlag Regionalkultur in Ubstadt-Weiher (
http://verlag-regionalkultur.de/) und über den Buchhandel erworben werden:

 2.) Marius Golgath / Norbert Jung, Neidensteiner Glocken- und Orgelklänge: Ein Beitrag zur ev. Kirchengeschichte und Aussegnungshalle, Eschelbronn / Heilbronn 2012 (ISBN: 978-3-934096-34-9) .

Dieses Buch kann über mich bezogen werden:
webmaster@eschelbronn-online.de

3.) Jubiläumsschrift “200 Jahre evangelische Kirche Eschelbronn 1811-2011” Die Festschrift kann über das Pfarramt bezogen werden (Neidensteiner Straße 7, Eschelbronn): http://www.kirche-eschelbronn-neidenstein.de/impressum.html


Rubriken der Website:


Eschelbronn               Das Dorf wird vorgestellt

Zeittafel                      Hier können Sie historische Daten nachlesen

Sehenswertes             Markante Punkte und Gebäude werden vorgestellt.

Auswanderung           Auswanderungsgeschichte

Schreinerhandwerk   Entwicklung des Schreinerdorfes Eschelbronn

Kirchengeschichte     Kirchengeschichte von Eschelbronn   

Persönlichkeiten       Lebensbilder von Eschelbronner Persönlichkeiten

Mit heimatlichen Grüßen

Marius Golgath


Grenzstein - Gewann Neurott

Sie befinden sich nun auf der  Gemarkung von Eschelbronn:


Dieser Grenzstein steht schon seit 1800 im Gewann "Neurott".


CP steht für Kurpfalz und NVZ steht für Novalzehnt (eine damalige Abgabe die von den Landwirten erbracht werden musste).