Home

Eschelbronn

Zeittafel

Sehenswertes

Auswanderung

Schreinerhandwerk

Kirchengeschichte

Persönlichkeiten

Kontakt


Kindergarten
Der evangelische Kindergarten wurde am 18. August 1856, durch den evangelischen Pfarrer Wilhelm Frank gegründet. Die Kinder der Bauern und Tagelöhner sollten dort eine christliche Erziehung erhalten und während der Feldarbeit betreut werden. Aus diesen Grund übernahmen die Kinderschwestern des Mutterhauses Nonnenweiher die Betreuung. Bis zum Bau eines eigenen Kindergartengebäudes im Jahre 1892/93 war die “Kinderbewahranstalt”, so der ursprüngliche Name, in mehreren Privathäusern untergebracht. Von 1900 bis 1948 übernahm der “Kinderschulverein Eschelbronn” die Trägerschaft und danach ging diese wieder auf die evangelische Kirchengemeinde über. 1969 erfolgte der Abriss des ursprünglichen Kindergarten in der Neugasse. Der heutige Kindergarten befindet sich im Gewann Kirchwiesen, gleich neben dem Neubaugebiet. 1994, kurz nach dem die politische Gemeinde die Trägerschaft übernommen hatte, wurde das Kindergartenareal durch das schwere Juni-Hochwasser total überschwemmt. Bis zur Renovierung der Gebäude fand deshalb die Kinderbetreuung in der alten Schule statt.



© Marius Golgath